Notbudget

Inhalt:

Möglicherweise werden auch dieses Jahr manche Voranschläge von Gemeinden und Schulen für das nächste Jahr zurückgewiesen. Für diese Güter und Gemeinden gilt bis zur Verabschiedung des Budgets die Führung der Gemeinde mit Notbudget.

Am Vortrag wird erläutert, was unter „Notbudget“ zu verstehen ist. Auf der Grundlage des Merkblattes des Gemeindeamtes zum Notbudget wird dargestellt, was für Folgen für den Betrieb der Gemeinde entstehen und wie die wesentlichen Vorgehensweisen zur Erlangung eines ordnungsgemässen Voranschlages sind. Es ist ein Zeitfenster für Fragen aus dem Plenum geplant.

Zielpublikum:

Der Kurs richtet sich an Vorsteherschaften, Gemeindeverwaltungen und Rechnungsprüfungskommissionen von Gemeinden mit Notbudget, Bezirksräte und Bezirksratskanzleien mit solchen Gemeinden im Bezirk. Weitere Interessenten werden je nach Anzahl Anmeldungen berücksichtigt.

Werden alle Budgets angenommen, behält sich das Gemeindeamt die kurzfristige Absage der Veranstaltung vor.

Referenten:

Gemeindeamt, Zürich

Ort / Datum / Zeit / Kosten:

Seminarraum 414, Gemeindeamt, Wilhelmstrasse 10, Zürich

Dienstag, 19. Dezember 2017, 12:15 - 13:45 Uhr

CHF 150.-

 

(einschl. Getränke und Sandwiches)

Mit dem Onlineformular können Sie sich direkt und bequem anmelden.
Bei Fragen können Sie telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen: 043 259 83 38.

Informationen:

Wenn Sie direkt über unsere Seminar- und Schulungsangebote informiert werden möchten oder wenn Sie zusätzliche Informationen benötigen, schicken Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten oder Frage an folgende Adresse,

behoerdenschulung.gaz(at)ji.zh.ch

oder tragen sich auf der Interessentenliste ein.