MERG und Verordnung

MERG

Seit dem 1. Januar 2016 gilt das Gesetz über das Meldewesen und die Einwohnerregister (MERG, LS 142.1). Es bildet die gesetzliche Grundlage für das Meldewesen, die Einwohnerregister der Gemeinden und die kantonale Einwohnerdatenplattform (KEP). Im Wesentlichen regelt es die

  • Meldepflichten für Niederlassung und Aufenthalt,
  • E-Umzugsmeldung,
  • E-Drittmeldung,
  • Datenerhebung in den Einwohnerregistern,
  • kantonale Einwohnerdatenplattform.

MERV - Verordnungsvorlage

Das Vernehmlassungsverfahren zur Verordnungsvorlage über das Meldwesen und die Einwohnerregister (VE-MERV) ist abgeschlossen. Die Stellungnahmen der Vernehmlassungsadressaten sind ausgewertet. Die Vorlage wird derzeit überarbeitet.

Unterlagen

Unterlagen, weitere Informationen und Links zum MERG und zur Verordnungsvorlage MERV finden sie hier: