Informationen für die Gemeinden

2. Heirat nur mit lediger Person oder eigenem Partner möglich

Zurück zur Übersicht

Der bisherige Zivilstand der gemeldeten Person soll "ledig", "unverheiratet", "geschieden", "aufgelöste Partnerschaft" oder "verwitwet" sein.

Ist der letzte gemeldete Zivilstand auf "verheiratet" oder "eingetragene Partnerschaft", generiert die Regel 7 einen Fachlicher Fehler mit der Regelbeschreibung "Heirat nur mit lediger Person oder eigenem Partner möglich".

Dieser Fehler kann auch mit den Daten des Partners zusammenhängen, somit muss der bisherige Zivilstand beider Personen überprüft werden. 

Lösung:

  • Zivilstand beider Personen überprüfen.

Ist die Person nach der Eheschliessung / Eintragung Partnerschaft zu ihrem/ihrer Partner/in zugezogen, erfolgt die Meldung nicht mit den Ereignismeldungen Eheschliessung / Eintragung Partnerschaft. In diesen Fällen ist der Zivilstand, der Beziehungstyp und die Beziehungsperson bei der Zuzugsmeldung mitzuliefern.

Dieser Fehler kann je nach Konstellation unterschiedlich beseitigt werden.

  • Für die Fehler-Analyse bitte die KEP-Fachstelle kontaktieren. 

Zurück zur Übersicht