Bürgerrechtsentlassung

Eine Entlassung aus dem Bürgerrecht ist nur möglich

  • wenn Sie ein anderes Bürgerrecht gleicher Stufe oder dessen feste Zusicherung haben und 
  • wenn Sie nicht im Gebiet des Gemeinwesens (Gemeinde/Kanton/Schweiz) wohnen, dessen Bürgerrecht Sie aufgeben wollen.

Untenstehend finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Informationen zur Bürgerrechtsentlassung.
Detaillierte Informationen finden Sie im Merkblatt zu den Bürgerrechtsentlassungen.

Entlassung aus dem Gemeindebürgerrecht

Richten Sie das Entlassungsgesuch direkt an die Gemeinde, wenn Sie sich aus einem Zürcher Gemeindebürgerrecht entlassen wollen und noch ein weiteres Zürcher Gemeindebürgerrecht haben.

Die Gemeinde entscheidet über die Entlassung aus dem Gemeindebürgerrecht.

Entlassung aus dem Gemeinde- und Kantonsbürgerrecht

Die Abteilung Einbürgerung des Kanton Zürichs ist zuständig für die Entlassung aus dem Kantonsbürgerrecht. 

Richten Sie das Entlassungsgesuch an die Abteilung Einbürgerungen, wenn Sie nur ein Zürcher Bürgerrecht haben oder sich aus allen Zürcher Gemeindebürgerrechten entlassen wollen:

Gemeindeamt des Kantons Zürich
Abteilung Einbürgerungen
Postfach, 8090 Zürich

Über die Entlassung entscheidet der Kanton nach Anhörung der Gemeinde.

Entlassung aus dem Schweizer Bürgerrecht

Richten Sie das Gesuch um Entlassung aus dem Schweizer Bürgerrecht an die zuständige schweizerische Vertretung im Ausland. Über die Entlassung entscheidet der Kanton nach Anhörung der Gemeinde.