Gemeindeversammlungen und Parlamentssitzungen können nicht stattfinden

18.03.2020 - Mitteilung

Zurück zu Aktuell

Das Veranstaltungsverbot, das der Bundesrat am Montag, 16. März bis vorerst 19. April erlassen hat, betrifft auch Gemeindeversammlungen und Parlamentssitzungen. Diese dürfen während dieser Zeit nicht durchgeführt werden. Sitzungen von Gemeindevorständen sind - sofern die geltenden Verhaltens- und Hygieneregeln eingehalten werden können - vom Verbot nicht betroffen. Weitere Informationen zu Gemeindeversammlungen, Parlamentssitzungen und Gemeindevorstandssitzungen finden Sie im Schreiben von Regierungsrätin Jacqueline Fehr an die Gemeinden.

Zurück zu Aktuell